Clownin Camilla Schabernack

Sie liebt die Menschen, klein und groß, und will sie alle auf einmal verknuddeln, so wie ihre vielen Kuscheltiere. Doch sie ist sooo schüchtern. Gut, dass sie ihre Freundinnen hat. Ziemlich verträumt wandelt sie durch ihr Leben, vergisst dabei alles um sich herum und bringt dadurch manches durcheinander, wie ihren Koffer, in dem ein wildes Chaos herrscht. Ständig ist sie am Suchen. Aber Aufräumen ist sooo langweilig. Viel schöner ist es, die große bunte Welt zu entdecken und mit Worten zu jonglieren. Am meisten aber freut sie sich, wenn sie andere ein wenig froh machen kann.

 

 

Spielorte:

  • Martin-Gruner-Haus der Paulinenpflege in Winnenden
  • Kinderstation der Rems-Murr-Kliniken

Annette Muselewski

ist nebenher noch als kaufmännische Mitarbeiterin in einem Handwerksbetrieb beschäftigt. (Ob sie hier auch Chaos anrichtet, ist nicht bekannt). Am liebsten bewegt sie sich mit Mann und Kindern in der Natur, auf dem Fahrrad oder in den Wanderschuhen, und genießt zuhause ihr kleines Gärtchen.

Da sie den Schabernack schon immer liebte, ein Schuljahr lang die Rolle des Klassenkaspers innehatte, war der Weg zur professionellen Klinikclownin schon früh bereitet. Und sie ist immer noch überglücklich und stolz und froh, die Rote Nase zu tragen.